Bautrockner

Warum einen Kondenstrockner?

Feuchte Wände oder ein Wasserschaden können schnell zum Problem werden. Egal ob bei einem Neubau feuchte Wände aufgrund des Klimas schwer trocknen, Kellerräume immer wieder feucht werden oder in Altbauten Wasser in die Wände gerät – Schimmelbildung ist dann praktisch unausweichlich und kann zu einem großen Problem werden. Denn wird dagegen nichts unternommen, müssen die Wände komplett vom Putz befreit werden und das kann teuer werden. Doch so weit muss es gar nicht erst kommen, wenn Sie einen Kondenstrockner mieten. Ein professionelles Entfeuchtungsgerät ist in der Anschaffung sehr hoch, und auch wenn Sie einen großen industriellen Raum entfeuchten müssen, können Sie auf die praktischen Mietlösungen von uns zählen.

Kondenstrockner für unterschiedliche Einsatzgebiete

Raumentfeuchter lassen sich in unterschiedlichen zu trocknenden Räumen einsetzen:

    Bautrocknung von Neubauten

    Bautrocknung bei Renovierungen von Altbauten

    Entfeuchtung von Kellerräumen, Dachstühlen oder Büroräumen

    Trocknung von Industriehallen

    Entfeuchtung nach Wasserschäden oder Überschwemmungen

Wir haben für jede Räumlichkeit die richtige Entfeuchtungsanlage für Sie auf Lager. Unsere Profi-Bautrockner der TTK-Serie – kurz für Technik, Tempo, Kapazität – sind für jedes denkbare Anwendungsgebiet geeignet und bewährt denn sie sind langlebig, robust, zuverlässig und zeichnen sich durch ihre exorbitante Entfeuchtungsleistung und Wertstabilität aus. Auch die aktuelle Baureihe der TTK-Profiserie knüpft an diesen Eigenschaften an und konzentriert sich ausschließlich auf das Wesentliche, nämlich robuste Technik mit einer extremen Entfeuchtungskapazität ohne unnötige Funktionen, die die Handhabung beeinträchtigen. Dank der unverwüstlichen Stahlblechkonstruktion und optimierten Schraubverbindungen überzeugen die Anlagen auch in den härtesten Situationen auf dem Bau oder bei extremen Wasserschäden. Und mit den praktischen Wartungsklappen kann der Anwender auch einfache Reinigungs- und Wartungsprogramme durchführen.

Trotzdem sind die Kondenstrockner im täglichen Gebrauch mobil und leicht zu bewegen, aufgrund des attraktiven Wasserabfuhrkonzepts der TTK-Profiserie. Denn wir setzten auf eine externe Wasserabfuhr. Diese Zusammensetzung ermöglicht es, leistungsstarke Technik in einem kleinstmöglichen Luftentfeuchtungsgerät zu verbauen. So wird eine hohe Entfeuchtungsleistung in einem platzsparenden Gerät gewährleistet.

Unterschieden wird hierbei zwischen 4 Einsatzmöglichkeiten in der Wasserabfuhr:

    Externer Auffangbehälter

    Externer Auffangbehälter mit Tauchpumpe

    Permanenttrocknung

    Hygrostatgesteuerte Trocknung

Die meistgenutzte Technik ist der externe Auffangbehälter mit einem Volumen von 90 Litern, der durch einen Wasserablaufschlauch mit dem Bautrockner verbunden wird. Wenn bei Einsatzumgebungen die Entleerungsintervalle die Entfeuchtungsleistung überschreiten, wird zusätzlich zu einer Tauchpumpe gegriffen. Im Falle eines immensen Wasserschadens, der eine Permanenttrocknung erfordert, liefern wir optional eine automatische Kondensatpumpe mit. Dieses Aggregat zeichnet sich durch eine noch stärkere Pumpleistung aus, welches permanent und sogar stockwerkübergreifend Wasser abführen kann. Bei empfindlichen Möbeln mit sensiblen Holzarten, wie zum Beispiel Antiquitäten, sollten Sie einen Bautrockner mieten, der mit einem integrierten Hygrostat ausgestattet ist. Dieser ermöglicht es den Trocknungsgrad feiner einzustellen, um eine Übertrocknung, die die empfindlichen Materialien gefährdet, zu verhindern. Wir bieten Ihnen jedoch die Möglichkeit Ihren gebrauchten Trockner bedarfsweise mit einer Kondensatpumpe und / oder einem Hygrostat nachträglich aufzurüsten. So sichern wir Ihnen ein optimales Preis-/ Leistungsverhältnis

Terminvereinbarung

+49 176 63181416

Sie möchten ein unverbindliches Angebot?